Welche physischen Dokumentenablagen sind neben der elektronischen Dokumentenablage zugelassen?

  1. Diese physischen Dokumentenablagen sind durch die Geschäftsleitung zu genehmigen:
  • Ablage für die Aufbewahrung von juristisch relevanten Dokumenten
  • Ablage für die Aufbewahrung von Dokumenten mit besonderem historischem Interesse
  • Ablage für die Aufbewahrung von Dokumenten mit Spezialformaten
  1. Alle restlichen physischen Geschäftseingänge können gemäss der GEVER-Verordnung der Bundesverwaltung
    3 Monate nach der elektronischen Erfassung vernichtet werden.

 

Weitere Fragen? Gerne beantworten wir Ihre ganz persönliche Frage zu diesem Thema. Kontakt >>

<< zurück zur Übersicht